Monthly Archives: Februar 2016

Ein Bericht – Gedenkfeier für die Opfer der Luftangriffe auf Dresden am 12. Februar 2016

Gedenkfeier 12 Februar 2016 Johannisfriedhof

12 Februar 2016 Foto Heike Richter (2) 12 Februar 2016 Foto Heike Richter (3) 12 Februar 2016 Foto Heike Richter (4)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr haben die Schüler der 88. Oberschule „Am Pillnitzer Elbhang“ im Rahmen ihres Schülerprojektes die öffentliche Gedenkfeier auf dem Johannisfriedhof anlässlich des Jahrestages der Luftangriffe auf Dresden im Februar 1945 gestaltet.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer i.R. Rainer Petzold und der Gedenkrede von Holger Hase (DenkMalFort! e.V.) trugen die Schüler Musikstücke und selbstverfasste Texte vor. Ein Beamer projizierte Bilder ihrer Aktivitäten und Nachforschungen insbesondere zum Ehrenhain auf dem Johannisfriedhof an die Wand.

Im Foyer der Feierhalle präsentierten die Schüler ihre beeindruckende Ausstellung mit ihren ganz persönlichen Standpunkten und Botschaften zum Thema Krieg und Frieden.

Johannisfriedhof als Briefmarkenmotiv

Der Friedhof als Briefmarkenmotiv kommt äußerst selten vor. Meist handelt es sich dabei um Militärfriedhöfe, die anlässlich entsprechender Jahrestage durch die offiziellen Postverwaltungen ausgegeben werden.

Umso erfreulicher war ein Fund im Internet, der die Feierhalle des Johannisfriedhofs in Tolkewitz zum Motiv hat. Es handelt sich hierbei um eine 48 Cent-Marke des Brief- und Paketversenders „biberpost“ aus Magdeburg. Die Marke wurde vermutlich im Jahr 2013 herausgegeben und weist eine Auflagenhöhe von 30 Stück auf. Dieser private Postdienst bietet als Service die Gestaltung von Briefmarken mit eigenen, privaten Motiven an.

Wem wir es zu verdanken haben, dass der Johannisfriedhof sich auf diese besondere Art einer speziellen Wertschätzung erfreut, ist leider nicht bekannt.

171