Persönlichkeiten

 

Auf dem Trinitatisfriedhof beigesetzte Persönlichkeiten (Auswahl)

(Einige der aufgeführten Grabstätten sind im Übersichtsplan, welcher in der Friedhofsverwaltung erworben werden kann, verzeichnet.)

Die Links führen Sie zu biographischen Einträgen in der deutschsprachigen Wikipedia, im Stadtwiki Dresden, der Seite der Deutschen Fotothek, der Sächsischen Biographie und der Deutschen Nationalbiographie.

Diese Liste wird ständig ergänzt. Über Ihre Hinweise, die diese Auflistung vervollständigen, freuen wir uns sehr. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Arnold, Johann Christoph (1763–1847) Buchhändler und Verleger

Baudissin, Sophie von (1817–1894) Schriftstellerin

Baudissin, Wolf Heinrich Graf von (1789–1878) Schriftsteller und Übersetzer

Berthelt, August (1813–1896) Pädagoge und Begründer des Deutschen Lehrervereins

Blochmann, Rudolf Sigismund (1784–1871) Ingenieur (Gasbeleuchtung in Dresden)

Bouché, Johann Carl Friedrich (1850–1933) Gartenarchitekt

Bürkner, Hugo (1818–1897) Maler

Canzler, Carl Adolph (1818–1903) Architekt

Carus, Carl Gustav (1789–1869) Arzt und Maler

Doehn, Rudolf (1821–1895) Schriftsteller

Fiedler, Carl Ludwig Alfred (1835–1921) Arzt

Findeisen, Kurt Arnold (1883–1963) Schriftsteller

Friedrich, Caspar David (1774–1840) Maler

Gonne, Friedrich (1813–1906) Maler

Grahl, August (1791–1868) Miniaturenmaler

Guhr, Richard (1873–1956) Bildhauer, Maler und Professor

Heinze, Julius Alfred (1823–1893) Jurist und Ratsarchivar

Hell, Theodor (1775–1856) Schriftsteller, Opernregisseur, Theaterintendant

Hübler, Karl Balthasar (1788–1866) Bürgermeister

Hübner, Julius (1806–1882) Maler und Direktor der Gemäldegalerie

Jagemann, Karoline (1777–1848) Schauspielerin und Sängerin

Kaskel, Carl von (1797–1874) Bankier, Mitbegründer der „Deutschen Bank“

Kind, Johann Friedrich (1768–1843) Dichter des „Freischütz“

Krantz, Eugen (1844–1898) Besitzer des Konservatoriums

Krone, Hermann (1827–1916) Fotograf und Professor

Kühn, Christian Gottlieb (1780–1828) Bildhauer

Kummer, Carl Robert (1810–1889) Maler

Laux, Karl (1896–1978) Musikwissenschaftler

Lipsius, Constantin (1832–1894) Architekt

Ludwig, Otto (1813–1865) Schriftsteller

Malten, Therese (1853–1930) Kammersängerin

Nicolai, Hermann (1811–1881) Architekt

Noth, Gottfried (1905–1971) Sächsischer Landesbischof

Otto, Ernst Julius (1804–1877) Kreuzkantor

Pfund, Paul Gustav Leander (1849–1923) Gründer der Dresdner „Pfunds Molkerei“

Pilz, Otto (1876–1934) Tierbildhauer

Pohle, Leon (1841–1908) Maler

Rayski, Louis Ferdinand von (1806–1890) Maler

Recknagel, Alfred (1910–1994) Physiker und Hochschullehrer

Reichenbach, Heinrich Gottlieb Ludwig (1793–1879) Naturwissenschaftler

Reinick, Robert (1805–1852) Dichter und Maler

Reißiger, Carl Gottlieb (1798–1859) Komponist

Reuning, Theodor (1807–1876) Jurist und Volkswirtschaftler

Rietschel, Ernst (1804–1861) Bildhauer

Rietz, August Wilhelm Julius (1812–1877) Dirigent und Hofkapellmeister

Ritz, Gustav (1829–1887) Branddirektor und Gründer der Dresdner Feuerwehr

Rittershaus, Trajan (1843–1899) Professor

Schilling, Johannes (1828–1910) Bildhauer und Professor

Schlüter, Franz (1833–1901) Industrieller und Stifter

Schneider, Johann (1789–1864) „Orgelkönig“ und Hoforganist

Scholtz, Julius (1825–1893) Maler

Schramm–Macdonald, Marie (1846–1908) Schriftstellerin

Schröder–Devrient, Wilhelmine (1804–1860) Sängerin und Schauspielerin

Schuster, Oscar (1873–1917) Bergsteiger

Sendig, Rudolf (1848–1928) Hotelier

Serre, Friederike (1800–1872) Mäzenin

Simon, Marie (1824–1877) Begründerin der Heilstätte Loschwitz

Stephanitz, Max von (1864–1936) erster Züchter des Deutschen Schäferhunds

Struve, Friedrich Adolph August (1781–1840) Arzt

Vogel, Christian Leberecht (1759–1816) Maler

Vollmöller, Theodora Elisabeth (1865–1934) Schriftstellerin und Frauenrechtlerin

Wieck, Friedrich (1785–1873) Musikpädagoge

Wigard, Franz Jacob (1807–1885) Professor der Stenografie

Winkler, Clemens (1838–1904) Chemiker, Entdecker des Germaniums

 

(Fotos M. Kaden)